Spare dir den Gang zum Chiropraktiker – mache die Standrückbeuge

Spürst du häufig Blockaden im Rücken und würdest gerne mit den Händen die Verspannung lösen? Um die blockierten Wirbel zu lockern, vereinbaren viele einen Termin beim Chiropraktiker oder legen selbst Hand an, bis das Knacken nachlässt. In unserer Asana des Tages zeigen wir dir, wie du Verspannung vorbeugst.

Positive Wirkung

In der Standrückbeuge streckst du positiv deine Wirbelsäule und die Brustwirbel. Außerdem dehnst du dabei die Schulter- und Brustmuskulatur sowie deinen Bauch. Weiter kräftigst du den oberen Rücken, die Beine und deinen Po. Alles in allem wirkt die Standrückbeuge sehr belebend.

Achtung: Pass auf, dass du während der gesamten Übung nicht in den Rücken fällst. Das hat übrigens nichts mit dem Hohlkreuz zu tun, sondern es geht dabei um die Körperspannung. Solltest du außerdem akute Schmerzen im Lendenwirbelbereich, einen Hexenschuss oder steifen Nacken haben, dann ist diese Übung leider nicht geeignet.

Schritt für Schritt in die Standrückbeuge

Bevor wir anfangen mit dem Wie, beginnen wir erstmal mit dem Wo und zwar auf deiner Yogamatte. Sollte dir noch eine fehlen, dann schau mal hier vorbei. Stelle dich mit gespreizten Beinen auf deine Yogamatte, sodass du einen festen Halt erlangst. Spanne nun deine Oberschenkel an und drücke die Knie durch. Mit der Einatmung nimmst du deine Arme nach oben und streckst sie über deinen Kopf. Dabei zeigt das Kinn nach oben. Nun werden die Arme hinter der Ohrenlinie zum Himmel gestreckt. Ziehe die Schultern aktiv nach unten, um deinen Nacken zu entspannen. Wenn es dir noch schwer fällt den Rücken zu überstrecken, stelle dich zu Beginn an eine Wand und lehne die Daumen an.
Um wieder aus der Übung zu kommen, nimmst du deine Arme langsam nach vorne und der Kopf geht mit. Lockere dann kreisend deine Schultern. Geschafft!

 LAESSIG-Yoga-Asana-herabschauender-Hund-Anleitung-zum-Mitmachen-Yoga-Matte5cb7278717cda

Auf die Matte, fertig los! Die LÄSSIG Yogamatte bietet dir selbst bei schwierigen Asanas einen rutschfesten Stand – perfekt für deine nächste Yogastunde. Und für deine Yoga Accessoires wie Matte, Decke, Block und alles, was du für deine persönliche Yoga-Auszeit brauchst, bieten der Yoga Backpack, die Yoga Tasche und die Yoga Mattentasche ausreichend Platz.

Schon gelesen? Wir haben noch mehr Yoga Übungen für euch:

Yoga-Übungen für euren Alltag: Unsere Asana des Tages

Für mehr Ruhe und Gelassenheit – Yoga mit Kindern

Asana des Tages: Die Gebetsposition – Einfach und doch so wirksam

Asana des Tages: der Tänzer – Gleichgewichtstraining

 

Share us
Dein Name
Deine E-Mail-Adresse
Zusammenfassung
Deine Meinung:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zurück zur Übersicht