Ein Herz für Tiere – Tierpatenschaft verschenken

Lesedauer: 3 min

Ihr seid auf der Suche nach einer Geschenkidee der besonderen Art? Wie wäre es zur Abwechslung mit der Übernahme einer Tierpatenschaft? LÄSSIG unterstützt bereits seit vielen Jahren zwei tolle Organisationen, über die ihr ganz einfach zum:zur Tierpat:in werden könnt. 

In diesem Beitrag erfahrt ihr, wie ihr Tieren in Not ein liebevolles Zuhause schenken könnt.

Ein Geschenk, mit dem ihr helfen könnt

Bereits seit vielen Jahren unterstützen wir das Gut Aiderbichl und die Tierschutzinitiative Odenwald e.V. – zwei Organisationen, die sich liebevoll um Tiere in Not sorgen. Ihr könnt deren Arbeit und die Tiere ganz einfach mit einer Tierpatenschaft unterstützen.

Gut Aiderbichl  

Das Gut Aiderbichl befindet sich in der Nähe von Salzburg und ist eine Auffangstation für Tiere in Not und ohne Zuhause. Auf mittlerweile 26 Höfen und Gütern kommen Hunde, Katzen, Lamas, Pferde & Co. wieder zu Kräften. Mehr als 6.000 von ihnen wurden so bis an ihr Lebensende begleitet. Dabei stärken die Guts-Mitarbeiter das Selbstvertrauen der Tiere, die sich frei und vergnügt über viele Hundert Hektar Weiden und 160.000 Quadratmeter Freilauffläche bewegen können.

Tierpate werden: Ihr habt die Möglichkeit, euch symbolisch ein Tier als Patentier auszusuchen oder eine Patenschaft für alle Tiere oder bestimmte Tiergruppen abzuschließen. Ob Pferd, Hund, Alpaka, Papagei oder Waschbär – für jeden Tierliebhaber ist das richtige Patentier dabei. Ziemlich cool, oder? Alle weiteren Informationen zum Abschluss einer Tierpatenschaft findet ihr hier. 

Eure Tierpatenschaft wird belohnt: Als Gut Aiderbichl Tierpate erhaltet ihr eine Reihe von Vorteilen. So könnt ihr unter anderem die drei besuchbaren Güter in Henndorf, Deggendorf und Iffeldorf an 365 Tagen im Jahr kostenlos besuchen. Außerdem erhaltet ihr eine Patenurkunde mit einem Foto eures symbolischen Patentieres. Über die Aiderbichler Web Cams könnt ihr die Güter und Tiere rund um die Uhr besuchen.

Tierschutzinitative Odenwald e.V.

Die Tierschutzinitative hat es sich zur Aufgabe gemacht den hilfsbedürftigen Tieren in ihrer Region zu helfen. Sie sind Ansprechpartner, wenn es Probleme oder Missstände mit Hunden, Katzen, Klein- oder Großtieren gibt. Viele der Tiere haben aufgrund von Krankheiten, Verhaltensauffälligkeiten und/oder ihres Alters keine Chance mehr auf eine Vermittlung. Die Initative arbeitet deshalb mit Gnadenhöfen und tierlieben, sachkundigen Menschen zusammen, die die Tiere bei sich aufnehmen und ihnen ein liebevolles Zuhause schenken.

Damit die Kosten für Futter und tierärztliche Versorgung auf Dauer getragen werden können, sucht die Initative Menschen, die bereit sind, eine Patenschaft zu übernehmen. Die Patentiere können nach Rücksprache mit dem jeweiligen Betreuer, jederzeit von euch besucht werden.

Eine Übersicht der Patentiere und alle weitere Informationen dazu findet ihr hier.

Ob zu Weihnachten, Ostern, zum Geburtstag oder zur Einschulung – Wir finden: eine Tierpatenschaft ist zu jedem Anlass eine ganz besondere und einzigartige Geschenkidee.

Schon gelesen?

Kindern in Uganda Zukunft schenken | LÄSSIG (laessig-fashion.de)

Alte Kleidung, Taschen & Co. nachhaltig verwerten – aber wie?

Schutz, Geborgenheit und Sicherheit im Kinderhospiz Bärenherz

LÄSSIG schenkt Hoffnung mit Schwimmtherapie

Share us
Dein Name
Deine E-Mail-Adresse
Zusammenfassung
Deine Meinung:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Schön

    Ich finde es sehr schön, dass ich nun weiß, dass ich mit dem Geschenk für meine große Schwester zu ihrem ersten Kind, indirekt auch was für das Tierwohl getan habe. Jetzt will ich mal in den Neuheiten stöbern, vielleicht finde ich was für mein Schwesterlein zum Geburtstag, nachdem sie vom Wickelrucksack Glam Goldie so begeistert war.

Zurück zur Übersicht