Upcycling Idee für LÄSSIG Wickelunterlage

Unsere Wickelunterlage zählt zu den absoluten Must-Haves während der Babyzeit. Was passiert jedoch mit dem Wickelaccessoire, wenn eure Kleinen aus dem Windelalter herausgewachsen sind? Richtig, meistens landet die Wickelunterlage in der Mülltonne. Als nachhaltiges Unternehmen möchten wir dies natürlich vermeiden. Deshalb haben wir uns gemeinsam mit Upcycling-Expertin Anna Diermeier von ZURÜCK eine schöne Idee ausgedacht, damit ihr im Handumdrehen und mit ein paar wenigen Grundkenntnissen an der Nähmaschine ganz einfach aus einer Wickelunterlage ein Mäppchen zaubern könnt.

Erfahrt in diesem Blogbeitrag, wie ihr der LÄSSIG Wickelunterlage Schritt für Schritt ein neues Leben geben könnt.

Was braucht ihr alles?

• LÄSSIG Wickelunterlage
• Farblich passendes Nähgarn
• Stecknadeln
• Lineal oder Tape
• Nähmaschine und falls vorhanden einen schmalen Nähfuß
• Optional: Etiketten, Bänder oder Patches zur Individualisierung

2109_anleitung_maeppchen_1

Schritt 1: Legt die Utensilien, die ihr in eurem Mäppchen verstauen möchtet darauf und überlegt euch, wie ihr sie anordnen möchtet. Die Höhe wählt ihr so, dass ihr eure Stifte oder Pinsel einfach herausnehmen könnt. Die Breite richtet sich ebenfalls nach eurem Inhalt. Achtung: Der Abstand für schmale Buntstifte sollte mindestens 2 cm sein.

Tipp: Ihr könnt euch die gewünschte Höhe am Rand mit Stecknadeln feststecken.

2109_anleitung_maeppchen_2

Schritt 2: Anschließend zeichnet ihr euch mit der Schneiderkreide die Abstände ein oder ihr klebt ein Tape auf die Wickelunterlage und markiert so den gewünschten Abstand.

2109_anleitung_maeppchen_3

Schritt 3: Jetzt geht es an die Nähmaschine! Spult euch zunächst etwas Nähgarn auf eure Spule für den Unterfaden.

2109_anleitung_maeppchen_4

Schritt 4: Für den Rand ist ein schmales Füßchen empfehlenswert. Die Nadel könnt ihr, wenn möglich, ganz nach außen verschieben. So könnt ihr eure Naht möglichst nah an den Saum setzen. Hier könnt ihr farbige Bänder oder Etiketten mit einnähen. Auch ein Namensschild ist eine schöne Idee.

2109_anleitung_maeppchen_5

Schritt 5: Die Fächer für die Stifte steppt ihr mit einem ganz normalen Füßchen ab. Näht hierfür möglichst gerade auf der angezeichneten Linie entlang. Verriegeln nicht vergessen. Wenn euer Faden gut zur Farbe der Wickelunterlage passt, fällt das nicht auf.

2109_anleitung_maeppchen_7

Schritt 6: Und schon ist euer individuelles Mäppchen für Stifte, Pinsel oder Besteck fürs Picknick fertig! Der obere Bereich lässt sich, wie gehabt, umklappen und das Mäppchen mit dem Klettband verschließen.

2109_anleitung_maeppchen_8

Die nächsten Aufgaben warten schon darauf, bewältigt zu werden!

Viel Spaß beim Nähen und Verschenken!

2109_anleitung_maeppchen_9

Über ZURÜCK

ZURÜCK ist ein Upcycling Label aus München, das ausschließlich Produkte aus existierenden Materialien gestaltet und produziert. Anna Diermeier leitet das Label und ist Produktdesignerin sowie Spezialistin im Fachgebiet Upcycling und Farb- und Materialdesign.

Foto_Anna

Schon gelesen? Wir haben noch mehr Tipps für Eltern zum Thema Lesen:

Alle Kinder brauchen Bücher

Magie der Geschichten

Komm wir bauen eine Lesehöhle

Spielerisch lesen lernen

 

 

Share us
Dein Name
Deine E-Mail-Adresse
Zusammenfassung
Deine Meinung:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zurück zur Übersicht