Jetzt zum Newsletter anmelden

Mit dem LÄSSIG Newsletter verpasst du keine Aktionen
und Neuigkeiten mehr!

✓ 10% Willkommensgutschein*
✓ Exklusive Rabatte
✓ Infos über LÄSSIG Neuheiten

* Der 10% Willkommensgutschein ist ab Erhalt 90 Tage gültig.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

Das Baby kommt! Diese Dinge gehören in die Kliniktasche

Endspurt! Sobald ihr das dritte Trimester eurer Schwangerschaft erreicht, könnt ihr euch ganz entspannt auf die Geburt vorbereiten. Neben dem Einrichten des Wickelplatzes und dem Besorgen letzter Kleinigkeiten, empfiehlt es sich, schon mal die Tasche für den Kreißsaal oder das Geburtshaus zu packen. So seid ihr jederzeit auf dem Sprung und müsst nicht unter Wehen an Ladekabel, Snacks, Zahnbürste und Co. denken.

Spätestens zwei Wochen vor dem errechneten Geburtstermin, solltet ihr die Kliniktasche mit allen Notwendigkeiten parat haben. Das Allerallerwichtigste ist natürlich euer Mutterpass und euer Versichertenkärtchen. Falls ihr die standesamtliche Meldung bereits im Krankenhaus vornehmen wollt, solltet ihr Ausweise sowie die Geburtsurkunden beider Elternteile (wenn unverheiratet) bzw. die Heiratsurkunde dabeihaben.

Was du sonst noch brauchst, haben wir dir zusammengestellt.

Diese Dinge solltet ihr mit in den Kreißsaal nehmen:

- Snacks – auch für die Begleitperson – für den Hunger zwischendurch sowie Traubenzucker für einen Energiekick
- Saft oder erfrischende Softdrinks (Wasser und Tee bekommt ihr von der Klinik)
- Bequeme Kleidung und warme Socken für die Geburt
- Handy und Ladegerät, falls ihr während der Geburt Fotos machen oder Musik hören wollt
- Fettstift für die Lippen (die werden durch das bewusste Atmen meist trocken)
- Bei langen Haaren Haargummi
- Bodylotion oder Massageöl
- Geburtsplan, falls vorhanden
- Auch die Begleitperson sollte bequeme Sachen und evtl. Hausschuhe dabei haben sowie – falls es sehr lange dauert – Wechselkleidung und Pflegeprodukte zum frisch machen
- Kleingeld für Snackautomat, Kaffeeautomat und Kiosk
- Die Telefonnummer eurer nachbetreuenden Hebamme, damit ihr die Nachsorge nach der Geburt zeitnah regeln könnt.

Diese Sachen benötigt die frisch gebackene Mama auf der Wochenbettstation:

- 1-2 Nachthemden, die man auch vorne fürs Stillen öffnen kann.
- Bequeme Unterwäsche, in die auch Binden für den Wochenfluss eingelegt werden können.
- Hygienebinden für starke Blutungen.
- Eine bequeme Strickjacke oder einen Bademantel, die/der schnell übergezogen werden kann.
- Hausschuhe oder Flip-Flops
- Stilleinlagen, Brustwarzen-Creme und Still-BHs
- Handy und Ladegerät
- Körperpflegeartikel wie Zahnbürste & Co. sowie Make-up
- Lippenpflegestift
- Bequeme Kleidung für die Heimfahrt, am besten weite Sachen einpacken, die auch im zweiten Trimester noch gepasst haben.

Das braucht ihr für euer Baby:

- Drei langärmlige Strampelanzüge, im Sommer können es auch kurzärmelige oder ärmellose sein
- Söckchen
- Kleidung für die Fahrt nach Hause
- Für den Heimweg eine Mütze sowie eine Einschlagdecke / einen Fußsack für Winterbabys
- Windeln bekommt ihr im Krankenhaus von der Klinik gestellt
- Falls ihr mit dem Auto nach Hause fahrt, solltet ihr unbedingt eine Babyschale dabeihaben

LAESSIG-Wie-packe-ich-meine-Kliniktasche-Wickelrucksack-XXL-Format-Tipps

Das Kind wird während des Aufenthaltes mit Klinikwäsche eingekleidet und bekommt auch Windeln. Hier müsst ihr also nicht viel mitnehmen.

Am besten, ihr stellt die Kliniktasche an einen zentralen Ort eurer Wohnung. So kann euer Geburtsequipment jederzeit von eurem Partner oder einer Vertrauensperson gefunden und in die Klinik gebracht werden.

Wir wünschen euch eine schöne und entspannte Geburt.

Schon gesehen?

Wir freuen uns, dass wir das Video von Eileena zum Thema "Kliniktasche richtig packen" auf unserem Blog teilen dürfen. Sie erklärt, was ihr alles im Krankenhaus benötigt und warum sie sich zur Geburt ihres 2. Kindes für den Adventure Backpack von LÄSSIG als Klinik-Rucksack entschieden hat. Viel Spaß beim anschauen!

Hier kommt ihr auf Eileenas Youtube Channel. 

 

Schon gelesen? Wir haben noch mehr Tipps für Eltern:

So macht ihr euer Zuhause kindersicher!

Tipps für das erste Spielzeug

5 Tipps, was ihr bei Babys erstem Bad beachten sollt

Checkliste Erstausstattung - Was braucht man fürs Baby?

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.