Sommerzeit: Tipps für unterwegs

Bei schönem Wetter im Sommer bieten sich Ausflüge in der Natur an. Gerade Spielplätze sind ein beliebter Ort für Familien. Rutschen, Schaukeln, im Sand spielen oder Klettern – hier können eure Kleinen ganz viel Spaß haben. Aber auch ein ausgiebiger Spaziergang mit dem Kinderwagen durch den Park oder eine kurze Autofahrt in den nahegelegenen Zoo bieten sich wunderbar an.    

Unsere Kindersicherheitsexpertin Daniela Kambor von mykidssafe gibt euch in diesem Blogbeitrag wichtige Tipps für die Sommerzeit, wenn ihr mit euren Kindern unterwegs seid.

Spielgeräte & Co.

Durch den Einfall der Sonne wird der Spielsand des Spielplatzes sehr heiß. Deshalb solltet ihr unbedingt darauf achten, dass eure Babys Socken oder Schuhe anbehalten. Achtung: Auch die kleinen Hände können sich beim Spielen schnell verbrennen.

Bevor eure Kinder auf Spielgeräte aus Metall klettern, solltet ihr die Temperatur vorsichtig mit der Hand überprüfen. Gerade Spielgeräte, wie Rutschen oder Wippen werden sehr heiß. Aber auch Fahrgeräte, wie ein Dreirad oder Laufrad und deren Sättel und Sitzflächen erhitzen sich schnell. Ein Abstellen im Schatten reicht hier oft nicht aus!

Spaziergänge mit dem Kinderwagen

Wenn ihr mit dem Kinderwagen unterwegs seid, prüft regelmäßig den Nacken eures Babys, denn auch sie können schon schwitzen. Da sie allerdings die Körpertemperatur noch nicht ausreichend regulieren können, ist es sehr ratsam, immer ein Handtuch und trockene Wechselkleidung mitzuführen, um eine Verkühlung zu vermeiden.

Unterwegs mit dem Auto

Lasst eure Kinder niemals alleine im Auto zurück. Die Luft im Auto zirkuliert nicht, das heißt, sie heizt sich schnell auf und wird insbesondere für Kleinkinder schnell kritisch. Ein Auto mit geöffneten Fensterscheiben macht dabei keinen Unterschied und auch im Schatten parken reicht nicht aus. Nehmt eure Kinder also immer mit!

Auch die Sitzflächen der Kindersitze werden durch die Sonneneinstrahlung und Hitzeentwicklung sehr heiß. Schnappt euch ein luftiges Baumwolltuch und deckt euren Kindersitz damit ab. So bleibt er schön kühl!

Wir hoffen die Tipps unserer Sicherheitsexpertin Daniela Kambor helfen euch weiter und wünschen euch eine wundervolle und entspannte Sommerzeit!

Über mykidssafe

Als zertifizierte Sicherheitsexpterin liegt Daniela Kambor das Thema Kindersicherheit besonders am Herzen. In verschiedenen Webinaren, Workshops, Coaching und auch individuellen Sicherheitsberatungen gibt sie Eltern zahlreiche Tipps rund um das Thema Unfallprävention.

Hier könnt ihr noch mehr über mykidssafe erfahren: www.mykidssafe.de

Beitra-ge_300x400_11

Schon gelesen? Wir haben noch mehr Expertentipps für Eltern:

Zeitumstellung - was müsst ihr bei euren Kleinen beachten

Alle Kinder brauchen Bücher

Das Baby kommt - diese Dinge gehören in die Kliniktasche

Unfallprävention im Küchenalltag

Share us
Dein Name
Deine E-Mail-Adresse
Zusammenfassung
Deine Meinung:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zurück zur Übersicht