Bunter Herbstkranz DIY

Sie sind so schön! Die bunten Farben des Herbstes!

Herbstkränze sind ein toller Schmuck für die stürmische Jahreszeit und lassen sich aus verschiedenen Naturmaterialien, wie beispielsweise Laub herstellen. Ob als Tischdekoration, Fensterschmuck oder Laternenkranz – ein selbst gemachter Herbstkranz ist in wenigen Schritten gebastelt und lässt sich individuell gestalten. Obendrein sorgt er auch noch für mehr Gemütlichkeit im Haus.

Wir zeigen euch in diesem Beitrag eine 5-Schritt Anleitung zum Basteln eines bunten Herbstkranzes. Diese schöne DIY-Idee bietet sich auch als gemütliche Aktion für die Herbstferien eurer Kleinen an.

Zunächst einmal solltet ihr einen ausgiebigen Spaziergang durch den Wald machen. Schnappt euch eure Kinder und einen großen Korb für all die bunten Blätter, die ihr sammeln werdet. Bei der Auswahl der Blätter sind euch keine Grenzen gesetzt. Je verschiedener die Formen, Farben und Größen der Blätter, desto einzigartiger wird später euer Kranz.

Wenn ihr wieder zuhause seid, könnt ihr gleich loslegen zu basteln!

Was braucht ihr alles?

• Viele bunte Blätter in verschiedenen Formen
• Dünnen, festen Draht
• Schere oder Zange

01-Teaser_Herbst_400x300px

Schritt 1: Nehmt euch die Drahtrolle zur Hand und rollt etwas Draht davon ab. Spießt eure Blätter nach und nach auf den Draht auf, trennt das Stück aber vorerst nicht vom Rest der Rolle ab. Am besten spießt ihr den Draht immer mittig vom Blatt auf. Ihr könnt auch mehrere Blätter gleichzeitig aufspießen.

02-Teaser_Herbst_400x300px2

Tipp: Wenn ihr ein paar vertrocknete, nach innen gerollte Blätter zwischendurch aufspießt, sorgt das für mehr Volumen in eurem Kranz.

03-Teaser_Herbst_400x300px3

Schritt 2: Wenn ihr genug Blätter aufgespießt habt, ist es an der Zeit das Drahtende von der Rolle abzutrennen. Verwendet hierfür eine Schere oder Zange.

05-Teaser_Herbst_400x300px5

Schritt 3: Nun müsst ihr die aufgespießten Blätter zu einem Kranz verschließen.

Schritt 4: Lockert die Blätter am Ende noch ein bisschen, indem ihr sie vorsichtig auseinanderzieht.

04-Teaser_Herbst_400x300px4

Schritt 5: Jetzt beginnt der schönste Teil der Bastelaktion – das Dekorieren. Die Stelle, an der ihr euren Kranz befestigt, ist ganz euch selbst überlassen. Alternativ zur Laterne lässt sich der Kranz auch für um den Blumentopf, als Türkranz oder am Fenster verwenden.

Wir sind gespannt, welche Kunstwerke aus den schönen bunten Blättern werden! Viel Spaß beim Nachmachen!

Schon gelesen? Wir haben noch mehr Tipps für Eltern:

Komm wir gehen auf Safari!

Begleitung durch Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett - warum Hebammen so wichtig sind!

So macht ihr euer Zuhause kindersicher!

Tipps für das erste Spielzeug

Urlaub mit Kind – was muss in die Reiseapotheke?

5 Tipps, was ihr bei Babys erstem Bad beachten sollt

Checkliste Erstausstattung – Was braucht man fürs Baby?

Share us
Dein Name
Deine E-Mail-Adresse
Zusammenfassung
Deine Meinung:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zurück zur Übersicht