Ein Blick auf den Wickeltisch

Euer Baby ist endlich auf der Welt! Als frischgebackene Eltern möchtet ihr natürlich alles richtig machen und habt sicherlich gerade zu Beginn der Babyzeit einige offene Fragen. Zum Beispiel, wie die optimale Organisation und Gestaltung eures Wickeltisches aussehen sollte. 

In diesem Blogbeitrag erfahrt ihr, welche wichtigen Basics auf eurer Wickelkommode nicht fehlen sollten.

In erster Linie sollten alle eure Wickelutensilien in greifbarer Nähe sein. Denn nur wenn Windeln, Feuchttücher und Co. ihren festen Platz haben, kann jeder Handgriff sitzen. Es ist aber nicht nur wichtig, dass die Wickelroutine euch als Eltern zufrieden stellt, sondern auch euer Baby. Neben einer besonders weichen Wickelauflage bietet sich zur Beschäftigung und Beruhigung eures Babys ein Mobile oder eine schöne Spieluhr an. Über der Wickelkommode angebracht, sorgen sie beim Wickeln für eine schöne Ablenkung. 

Wickeltisch_300x400_1

Für die Aufbewahrung der verschiedenen Wickelaccessoires bieten sich Körbchen in verschiedenen Größen an, die ihr ganz einfach in ein kleines Regal über der Wickelkommode stellen könnt. Hier könnt ihr außerdem auch sämtliche Stofftiere, Rasseln, Beißringe oder Schnuller verstauen, die euer Baby beim Wickeln ablenken.

K-rbe2ZHW3RKHnNbPA6

In den Schubladen eurer Wickelkommode könnt ihr Waschlappen, Feuchttücher, Mulltücher und Windeln verstauen. Ihr solltet auch an einen Mülleimer mit Deckel denken, der dafür sorgt, dass dreckige Windeln geruchslos entsorgt werden. Wenn beide Hände voll sind, freut man sich einen nahegelegenen Mülleimer mit Fußpedal zu besitzen. 

Wickeltisch_300x400_2

Mithilfe unserer LÄSSIG Facebook Community haben wir euch einige Must-haves für eure Wickelkommode zusammengestellt:

 

Wickeln unterwegs leicht gemacht

Ob auf dem Wickeltisch oder unterwegs – der neue Nursery Caddy To Go von LÄSSIG ist ein unverzichtbares und stilvolles Accessoire für die Babypflege. Denn in diesem praktischen Aufbewahrungskörbchen findet alles, was Eltern für den Wickelalltag benötigen, seinen Platz. Wickelunterlage, Mulltücher, Bodys, Windel oder der heißgeliebte Schnuller, können im großzügigen Innenraum verstaut werden. Pflegecremes, Babypuder, Söckchen oder Bürste hingegen, bleiben in den flexiblen Seitenfächern stets griffbereit. Für die Aufbewahrung von zusätzlichen, kleinen Utensilien eignet sich das Reißverschlussfach an der Innenseite des Deckels ideal.

Wickeltisch_300x400_4

Selbstverständlich hat LÄSSIG für das Wickeln unterwegs noch einiges mehr zu bieten. Schaut doch mal wieder in unserem LÄSSIG Online Shop vorbei. Wir freuen uns auf euch!

Schon gelesen? Wir haben noch mehr Tipps für Eltern:

Tipps für die breifreie Babykost

Begleitung durch Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett - warum Hebammen so wichtig sind!

So macht ihr euer Zuhause kindersicher!

Tipps für das erste Spielzeug

Urlaub mit Kind – was muss in die Reiseapotheke?

5 Tipps, was ihr bei Babys erstem Bad beachten sollt

Checkliste Erstausstattung – Was braucht man fürs Baby?

Share us
Dein Name
Deine E-Mail-Adresse
Zusammenfassung
Deine Meinung:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zurück zur Übersicht