Kürbis schnitzen – Coole Kürbisgesichter mit Little Chums

Halloween steht vor der Tür! In der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November ziehen jedes Jahr gruselige Gestalten, wie Hexen, kleine Monster oder gruselige Gespenster durch die Straßen. Außerdem werden an Halloween Häuser und Gärten schaurig-schön geschmückt. Ist es nicht auch für viele von euch mittlerweile zu einer Familientradition geworden, diesen Tag zum Anlass zu nehmen, um einen Kürbis auszuschnitzen? Die schöne Halloweendeko steigert nämlich nicht nur die Vorfreude auf Halloween bei euren Kindern, sondern ist noch dazu eine spaßige Aktivität für die ganze Familie. Ohne Halloweenkürbisse ist Halloween eben nur halb so gruselig!

Wir stellen euch in diesem Blogbeitrag ein paar schöne Druckvorlagen zur Verfügung, mit der ihr eurem Kürbis ein cooles LÄSSIG Little Chums Gesicht verpassen könnt. Ihr erinnert euch sicherlich noch an unsere Little Chums Kollektionstiere den Hund, die Katze und die Maus? Eure Halloweenkürbisse bekommen mit den 3 tierischen Gesichtern einen tollen niedlichen Halloweenlook!  Außerdem erfahrt ihr, wie ihr beim Aushöhlen eines Kürbisses Schritt für Schritt vorgehen könnt. Los geht's!

Was braucht ihr alles?

Wir empfehlen euch, ein Kürbisschnitz-Set zu kaufen. Dieses ist gut für Kinderhände geeignet und ermöglicht euren Kleinen beim Aushöhlen des Kürbisses besser mithelfen zu können. Lasst eure Kinder beim Schnitzen niemals aus den Augen und steht ihnen helfend zur Seite.

  • Unterlage z.B. Zeitungspapier

  • Große Schüssel

  • Halloweenkürbis

  • Schnitzwerkzeug

  • Klebeband

  • Edding

  • Druckvorlage von LÄSSIG

01-Teaser_Ku-rbis_400x300px

Vorbereitung:

Das Wichtigste beim Kürbisausschnitzen ist eine gute Vorbereitung. Für euren Tisch braucht ihr eine gute Unterlage, denn der Kürbis färbt möglicherweise ab. Schützt also euren Tisch am besten großflächig mit altem Zeitungspapier. Stellt euch außerdem eine große Schüssel bereit, in welcher ihr die Reste vom Kürbis entsorgen könnt.

Bei der Auswahl des Kürbisses solltet ihr darauf achten, dass dieser mindestens so groß wie ein Basketball ist. Am besten greift ihr zu einem klassischen Halloweenkürbis, da sich dessen Fruchtfleisch sehr leicht lösen lässt und auch die äußere Schale einfach zu bearbeiten ist. Esskürbisse, wie beispielsweise der Butternut- oder der Hokkaido- Kürbis sind sehr hart und eignen sich deshalb weniger zum Aushöhlen.

Lasst eure Kinder eine der Little Chums Vorlagen aussuchen und druckt diese aus. Mit Hund, Katze und Maus als unsere niedlichen Little Chums Kollektionstiere habt ihr drei verschiedene, kindgerechte Auswahlmöglichkeiten. Bei dieser niedlichen Auswahl finden eure Kleinen mit Sicherheit ein favorisiertes Kürbisgesicht. Falls ihr eine gruseligere Alternative bevorzugt, schaut doch einfach im Internet vorbei. Hier findet ihr zahlreiche weitere Vorlagen, die ihr verwenden könnt. 

Bevor es mit dem Schnitzen so richtig losgeht, solltet ihr euren Kürbis abputzen und säubern.

Schritt-für-Schritt-Anleitung 

Schritt 1: Zuerst schneidet ihr eure Vorlage aus und sucht euch eine optimale Position auf eurem Kürbis aus. Achtet darauf, dass auch die Ohren der Vorlage genug Platz haben. Fixiert eure Vorlage mit Klebeband. Anschließend fahrt ihr die Linien der Vorlage mit einem Edding nach. Diesen Schritt können eure Kleinen wunderbar übernehmen.

03-Teaser_Ku-rbis_400x300px304-Teaser_Ku-rbis_400x300px405-Teaser_Ku-rbis_400x300px5

Schritt 2: Zunächst müsst ihr den Deckel eures Kürbisses bearbeiten. Trennt diesen mit eurem Schnitzwerkzeug in Zick-Zack-Bewegungen ab. Setzt den Schnitt dabei schräg in Richtung Kürbismitte an, damit eine größere Auflagefläche entsteht und der Deckel später nicht nach innen fallen kann.

06-Teaser_Ku-rbis_400x300px6

Schritt 3: Anschließend nehmt ihr euch einen Löffel oder die kleine Schippe des Kürbisschnitz-Sets zur Hand und befreit euren Kürbis gemeinsam mit euren Kindern von Kernen und Fruchtfleisch. Am Ende sollte ein ca. 2 cm dicker Rand bestehen bleiben. Bewahrt die Reste des Kürbisses in der von euch bereitgestellten Schüssel auf.

LÄSSIG Pflanzentipp: Wenn ihr im nächsten Jahr eure eigenen Kürbisse anpflanzen möchtet, dann hebt die Kerne eures Kürbisses unbedingt auf. Bevor ihr sie aufbewahrt, solltet ihr die Kerne allerdings säubern und anschließend trocknen. Ihr werdet sehen, wie stolz eure Kleinen sind, wenn sie ihren selbst angepflanzten Halloweenkürbis ausschnitzen dürfen.

07-Teaser_Ku-rbis_400x300px7

Schritt 4: Jetzt geht es ran ans Schnitzen! Schneidet mit eurem Schnitzwerkezug entlang der Konturen und schnitzt auf diese Weise Schritt für Schritt das Gesicht in euren Kürbis ein. Achtet darauf, dass ihr die schwarzen Markierungen wegschneidet. Da das Schnitzwerkzeug besonders handlich ist, ist es auch für kleine Kinderhände geeignet. Am besten lasst ihr eure Kleinen größere Flächen wie Augen, Nase oder den Deckel bearbeiten. Für die Feinarbeiten, wie Bart- oder Schnurrhaare, solltet ihr euren Kleinen zur Seite stehen. An diesen Stellen müsst ihr besonders vorsichtig und sorgfältig schnitzen. Damit eure Kleinen nicht enttäuscht sind, wenn sie nicht zielgenau die Stelle treffen, die sie beabsichtigen und das Kürbisgesicht hinüber ist, übernehmt am besten ihr diesen Teil.

09-Teaser_Ku-rbis_400x300px908-Teaser_Ku-rbis_400x300px8

Schritt 5: Wenn ihr mit dem Ausschnitzen fertig seid, stellt ihr ein kleines Teelicht in den Kürbis ein und setzt anschließend den Deckel wieder auf den Kürbis drauf. Jetzt muss nur noch ein passendes Plätzchen für euren Kürbis ausgesucht werden. Eure Kinder haben sicherlich schon eine tolle Idee!

Und fertig ist euer cooler Halloweenkürbis!

10-Teaser_Ku-rbis_400x300px9

Wer keine Lust auf das Aushöhlen des Kürbisses hat, kann einfach nur das Gesicht aufzeichnen und ausmalen! Das Ergebnis ist auch ein toller Halloweenhingucker!

Viel Spaß beim Nachmachen und Happy Halloween!

Schon gelesen? Wir haben noch mehr Tipps für Eltern:

Komm wir gehen auf Safari!

Begleitung durch Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett - warum Hebammen so wichtig sind!

So macht ihr euer Zuhause kindersicher!

Tipps für das erste Spielzeug

Urlaub mit Kind – was muss in die Reiseapotheke?

5 Tipps, was ihr bei Babys erstem Bad beachten sollt

Checkliste Erstausstattung – Was braucht man fürs Baby?

Share us
Dein Name
Deine E-Mail-Adresse
Zusammenfassung
Deine Meinung:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zurück zur Übersicht