Jetzt zum Newsletter anmelden

Mit dem LÄSSIG Newsletter verpasst du keine Aktionen
und Neuigkeiten mehr!

✓ 10% Willkommensgutschein*
✓ Exklusive Rabatte
✓ Infos über LÄSSIG Neuheiten

* Der 10% Willkommensgutschein ist ab Erhalt 90 Tage gültig.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

Und plötzlich bist du 1! – Meilensteine im ersten Lebensjahr

Die Zeit vergeht so schnell. Kaum sind die kleinen Würmchen auf der Welt, schon düsen sie los und verabschieden sich in die Krabbelstube. So fühlt es sich auf jeden Fall für viele Eltern an. Und das ist auch kein Wunder, im ersten Lebensjahr passiert so viel, beinahe jeden Tag lernen die Kleinen etwas Neues.

Wir haben euch die wichtigsten Meilensteine aus Babys erstem Lebensjahr zusammengetragen.

Endlich bist du da! Die ersten Wochen nach der Geburt

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne… und der muss natürlich in vollen Zügen genossen werden. Kuscheln, schlafen, trinken (und ab und an eine frische Windel natürlich) – mehr braucht euer Baby in den ersten Wochen nicht. Und das ist so schön, genießt diese Zeit.

LAESSIG-Tipps-Gute-Nacht-Ritual-Familie-Eltern-und-Kind

Mit unserer Checkliste möchten wir euch eine Übersicht für die Baby-Erstausstattung geben. Diese könnt ihr auch einfach ausdrucken und abhaken – so habt ihr alle Anschaffungen im Blick.

Die Checkliste für die Baby-Erstaustattung findet ihr hier zum Download.

Dein erstes Lächeln!

Ihr wartet sehnsüchtig darauf, dass euer Baby mit euch kommuniziert, und im zweiten Lebensmonat ist es dann oft soweit: Euer Baby nimmt Blickkontakt auf und lacht euch zum ersten Mal richtig bewusst an. Da geht das Herz auf!

Schau mal, was ich kann! Bewegung kommt ins Spiel

Mit ca. 3 Monaten stützt sich euer Baby im Bauchlage auf die Unterarme und beginnt das Köpfchen stabil zu halten. Der nächste Schritt, das Drehen von Rücken- in Bauchlage und zurück, wird meist mit ungefähr 6 Monaten beherrscht. Mit 9 Monaten können die meisten Babys dann selbstständig sitzen und beginnen langsam mit dem Krabbeln. Gegen Ende des ersten Lebensjahres zieht sich euer Baby schon fleißig an Möbeln hoch und kann sich vielleicht sogar schon daran entlang hangeln.

LAESSIG-Kindersicheres-zuhause-Tipps-fuer-Eltern-von-Babys-und-Kleinkindern-Sicherheit

Der erste Zahn!

Ungefähr mit 6 Monaten zeigen sich die ersten kleinen Zähnchen in Babys Mund. Ab da beginnt ein neues Kapitel, zumindest was das Essen angeht. Von Milch wird auf Brei oder später auch auf breifreie Kost umgestiegen und die kleinen scharfen Zähnchen kauen auf allem herum, was eurem Baby in die Hände kommt.

LAESSIG-Tipps-wenn-Baby-zahnen-wie-man-bei-schmerzen-helfen-kann-Teether-Beissring

„Mamamam“ – vom Brabbeln zum ersten Wort

Immer wieder die spannendste Frage: Welches Wort kommt zuerst aus Babys Mund? Egal ob es am Ende „Mama“, „Papa“ oder etwas ganz Anderes wird – die Zeit, in der euer Baby fleißig vor sich hin brabbelt und erste Silben bildet ist ganz besonders. Beim Piepsen, Quietschen und lauten „Mamamam“-rufen hört ihr zum ersten Mal die Stimme eures Babys und könnt euch langsam vorstellen, wie es sein wird, wenn die ersten Worte folgen.

Und los geht’s! Die ersten Schritte

Ihr erinnert euch noch genau daran, wie euer Baby gerade mal das Köpfchen sicher halten konnte, da flitzt es auch schon an euch vorbei. Das erste Jahr vergeht wie im Flug und an vieles wird man sicher später nicht mehr so genau erinnern können. Aber die ersten Schritte vergisst man nicht. Von der plötzlichen Überraschung, wenn das Kind einfach losläuft, der Spannung, wieviele Schritte es schafft, und der großen Freude, wenn es schließlich in den Armen der Eltern landet, wird später mit Sicherheit noch oft erzählt.

Hinweis: Jedes Baby ist anders und entwickelt sich ganz unterschiedlich. Die angegebenen Monate sind nur ungefähre Angaben und natürlich keine festen Richtlinien. Egal wann euer Baby das Köpfchen heben kann, einen Zahn bekommt oder laufen lernt – im ersten Lebensjahr passiert so viel, die kleinen Menschen wachsen so viel wie nie mehr in ihrem ganzen Leben. Genießt jeden Augenblick und achtet nicht so sehr auf zeitliche Vorgaben!

 

Schon gelesen? Wir haben noch mehr Tipps für Eltern:

Tipps für die breifreie Babykost

Wickeln unterwegs leicht gemacht

Das Baby kommt! Diese Dinge gehören in die Kliniktasche

Wohin mit dem Mutterpass - besser organisiert während und nach der Schwangerschaft

Winterbabys: Was ihr auf jeden Fall beachten solltet

5 Tipps - Welche Accessoires sind für den Beikoststart hilfreich?

5 Tipps, was ihr bei Babys erstem Bad beachten sollt

Share us

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Name
Deine E-Mail-Adresse
Zusammenfassung
Deine Meinung:
Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zurück zur Übersicht