Jetzt zum Newsletter anmelden

Mit dem LÄSSIG Newsletter verpasst du keine Aktionen
und Neuigkeiten mehr!

✓ 10% Willkommensgutschein*
✓ Exklusive Rabatte
✓ Infos über LÄSSIG Neuheiten

* Der 10% Willkommensgutschein ist ab Erhalt 90 Tage gültig.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

Urlaub mit Kindern – fünf spannende Reiseziele

Die Schulferien nahen und bestenfalls haben Eltern schon Pläne für den Urlaub gemacht. Fahrt ihr gemeinsam mit Kindern weg, gibt es ein paar Dinge zu berücksichtigen. Dabei muss es nicht immer ins Ausland gehen. Ob warm oder kalt, Winter oder Sommer – diese Auswahl soll euch eine Inspiration für die nächste Reise geben!

Für alle Unentschlossenen haben wir fünf Tipps für den nächsten Urlaub zusammengestellt.

Das solltet ihr bei der Urlaubsplanung beachten

Grundsätzlich gibt es unabhängig vom Reiseziel ein paar Dinge zu beachten:

- Plant gemeinsam: Respektiert die Wünsche und Bedürfnisse eurer Kinder und setzt euch am besten gemeinsam hin, um den idealen Urlaubsort auszusuchen.
- Impfschutz: Werft einen Blick in den Impfpass und geht bei Bedarf zum Kinderarzt.
- Elternzeit nutzen: Die freie Zeit nach der Geburt lässt sich gerade für ausgedehntere Reisen an entfernte Destinationen nutzen.
- An- und Abreise: Erst einmal solltet ihr nicht zu lange unterwegs sein – bei kleineren Kindern sind drei Stunden das Maximum. Versucht, längere Flüge (diese auch nur mit älteren Kindern) mit Pausen in den Umsteigeorten zu verbinden.
- Abwechslung: Schafft ein Gleichgewicht zwischen Aktivitäten, die euren Kids Spaß machen, und Dingen, die euch interessieren.
- Reisetagebuch: Haltet eure Erinnerungen in Form von Fotos oder Notizen fest. So könnt ihr die Reise zuhause ein zweites Mal erleben!
- Bleibt entspannt: Wenn ihr unterwegs seid, gelten andere Regeln als Zuhause. Seid nicht so streng mit Dingen, die ihr euren Kids zuhause sonst nicht erlaubt.

Diese Urlaubsorte sind echte Geheimtipps für den Familienurlaub:

Wir haben euch fünf Urlaubsorte zusammengestellt, die keine allzuweite Anreise erfordern und bei denen Eltern und Kinder auf ihre Kosten kommen.

#1 Bulgarien – Strandurlaub für kleines Budget

Bulgarien eignet sich als Urlaubsziel vor allem wegen seiner Sandstrände. Insbesondere, wenn das Reisebudget nicht so groß ist, treffen Eltern mit dem südosteuropäischen Land eine gute Entscheidung. In den Sommermonaten genießt ihr hier gemäßigt-heiße Temperaturen und bei warmem Wasser planschen eure Kleinen ausgelassen im Schwarzen Meer. Der Flug nach Bulgarien dauert nur rund zwei Stunden von Deutschland aus.

#2 Schweden – Kinderfreundliche Natur

In rund zwei Stunden seid ihr mit dem Flugzeug in Schweden. Das skandinavische Land ist sehr familienfreundlich: Mit Kindern bekommt ihr an vielen Stellen Rabatte, beispielsweise bei Eintrittspreisen oder bei der Unterkunft. Beachtet: In Schweden scheint nicht jeden Tag die Sonne. Ein echtes Highlight ist der Mittsommer: Zwischen dem 20. und dem 25. Juni geht die Sonne bereits um halb 4 Uhr auf und sinkt nicht vor 22 Uhr.

Der beste Familienurlaub gelingt in Südschweden, denn dort entfaltet sich die ganze Pracht der Wälder, Seen und Berge für echtes Pippi Langstrumpf Feeling. Für Strand-Feeling geht’s auf die nahegelegene Insel Öland. Hier könnt ihr auch prima Fahrrad fahren.

#3 Bauernhof in Deutschland – Tiere erleben mit den ganz kleinen Kindern

Urlaub auf dem Bauernhof: Eine tolle Gelegenheit für Outdoor-affine Familien, um den Kids das Leben auf dem Land zu zeigen und sie in der Gesellschaft von Kuh, Schaf, Ziege & Co. herumtollen zu lassen. Manchmal ist ein Ausritt auf Pferden möglich. In Deutschland gibt es viele Bauernhöfe, die sich speziell auf den Urlaub von Familien eingestellt haben. Dort sind zum Beispiel bereits Hochstuhl und Wickeltisch vorhanden. Außerdem ist die Anreise kurz und ihr sprecht die Sprache. Im Winter genießt ihr hier (hoffentlich) verschneite Landschaften und reine, klare Luft.

#4 Griechenland – Inselurlaub mit garantiert gutem Wetter

Auf dem griechischen Festland wird es im Sommer meist sehr heiß, daher eignen sich für den Urlaub mit Kindern die Inseln Rhodos, Kos oder Korfu. Hier ist gutes Wetter nahezu garantiert, achtet jedoch auf ausreichenden Sonnenschutz. Am Strand lest ihr in Ruhe ein Buch, eure Kids können eine Sandburg bauen. Ein Geheimtipp: Recherchiert vor eurer Reise zu lokalen Wasserparks, in denen sich Kinder auf Wasserrutschen und in aufregend geformten Anlagen so richtig ausleben können.

#5 Thailand – Urlaub außerhalb von Europa

Den ersten Urlaub mit Kindern außerhalb von Europa könnt ihr hervorragend in Thailand verbringen. Das Land ist abwechslungsreich und vergleichsweise günstig. Dort genießt ihr schöne Strände, lebendige Städte und prächtige Natur. Thailand ist ein beliebtes Reiseziel, deshalb gibt es eine gute Infrastruktur. Achtung: In Thailand wird es das ganze Jahr um die 30 Grad heiß! Das kann euren Kleinen ganz schön zu schaffen machen. Auch die Anreise ist nicht ohne: Der Flug dauert etwa neun bis zehn Stunden. Daher besser mit älteren Kindern hinfliegen.

 

Schon gelesen? Wir haben noch mehr Tipps für Eltern:

Tipps für die breifreie Babykost

Urlaub mit Kind – was muss in die Reiseapotheke?

So macht ihr euer Zuhause kindersicher!

Tipps für das erste Spielzeug

5 Tipps, was ihr bei Babys erstem Bad beachten sollt

Tags: Eltern, Tipps, Style, Kind
Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.